Genuss auf Österreichische Art

Pichlmaiers zum Herkner in Neuwaldegg. Ein Traditionswirtshaus hat unter neuer Führung aufgesperrt. Die Familie Pichlmaier sind in Wien sicher keine Unbekannten. So waren Küchenchef Werner, Bruder Martin und dessen Frau Christiane, in den Topadressen der Gastronomie tätig und haben sich mit der Neueröffnung ihres eigenen Wirtshauses einen Herzenswunsch erfüllt.

Wir haben den Geburtstag von Kathrin genutzt um dem Herkner gleich in den ersten Tagen nach der Eröffnung zu besuchen, um uns ein Bild von Küche und den Räumlichkeiten zu machen. Eins vorweg, es war großartig! Mit Kathrins Familie als Gesellschaft wurden wir ausgezeichnet bewirtet und haben den Abend vollends genossen.

Die Küche ist klassisch Österreichisch mit modernen Einflüssen. Auf der Karte finden sich traditionelle Gerichte wie Wiener Schnitzel mit Petersilerdäpfeln, Zwiebelrostbraten mit Kipfler und Gurkerlsenf und täglich frisch gekochtes Rindfleisch. Aber auch moderne Gerichte wie Flusskrebse mit Karfiol, Brust & Keule vom Maishendl und Moschus-Kürbis mit Quinoa. Tolle Produktqualität, alles handgemacht und geschmacklich einmalig.

Für uns gabs Beeftartar mit Senfmayonnaise & Bauernbrot aus dem Ofen und feine Rindssuppe. Sehr geschmackvoll und extrem fein das Beef. TOP!
Zum Hauptgang hatten wir ein klassiches Gulasch mit Ei, Würstel und Gurkerl, gekochter Tafelspitz mit Cremespinat, Röstkartoffel und Apfelkren, das Maishendl, und ein wirklich feines Rieslingbeuschl mit Semmel-Lauchroulade. Qualitativ unschlagbar, man merkt das in der Küche ein tolles Team arbeitet, dass weiß wie Österreichische Küche zu schmecken hat.

IMG_5878

Zum Essen haben wir uns eine Flasche „Himmel auf Erden“ von Christian Tschida gegönnt. Ein natürlich gemachter Wein, der für uns Weingenießer, genau das Richtige war.
Der Weinkeller ist für ein Wirtshaus toll sortiert – Österreich, Deutschland, Italien und Frankreich. Klassiker und einige tolle Tropfen für Liebhaber und Kenner. Auch für Orange und Naturweintrinker ist einiges dabei. Der alte Gewölbekeller ist sicher mal ein Blick wert!

Zur Abrundung des tollen Abends, durften wir uns noch durch die Dessertkarte probieren. Schokoladenschnitte mit Brombeeren & Zimtblüteneis, Nougatknödel mit Marzipan & Holler und Mohntarte mit Gewürzzwetschken. Von der Optik und dem Geschmack der Desserts waren wir rundum begeistert. Solche Qualität in einem Wirtshaus zu bekommen, nicht alltäglich. Nur der Kaiserschmarrn fehlt noch auf der Karte, aber vielleicht steht der ja bei unserem nächsten Besuch drauf ;)

Die Räumlichkeiten präsentieren sich gemütlich, schlicht und modern, aber noch etwas kühl (ein paar Bilder an der Wand und es schaut schon anders aus), mit urigen und sehr bequemen Sesseln. Man fühlt sich sehr gut aufgehoben, es herrscht eine tolle Stimmung im Gastraum und im Stüberl. Ein Ort für tolle Gespräche, zum Verweilen, Wein trinken und einfach richtig gute Österreichische Küche.

Auch wenn an manchen Ecken und Enden noch renoviert wird, der Innenhof bis zum Frühjahr noch gestaltet wird und noch nicht alle Räumlichkeiten fertig sind, konnte der Herkner uns jetzt schon voll und ganz überzeugen.
Die Küche großartig, das Service aufmerksam, charmant und mit ner guten Portion Wiener Schmäh.

Wir konnten Kathrins Geburtstagsessen in vollen Zügen genießen, haben einige schöne Stunden verbringen und für einen Abend den ganzen Alltagsstress vergessen können.

Wer Liebhaber der Österreichischen Küche ist, der kommt hier voll und ganz auf seine Kosten. Nehmt euch Zeit, genießt einen guten Wein und lasst euch das Essen schmecken.

Eure Kathrin und Euer Flo

 

Pichlmaiers zum Herkner
Dornbacherstraße 123, 1170 Wien (Endstation 43er)
http://zumherkner.at/

Advertisements

welche Gedanken hast du zu dem Thema ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s