Einstellungssache

Wir verfolgen alle Ziele. Manche größere, manche kleinere. Wir versuchen diese Ziele schnellst und bestmöglichst zu erreichen. Aber sind wir dabei auch effizient?! Haben wir die richtige Einstellung, die nötig ist, um eben dieses Ziel zu erreichen?!

Wir nehmen uns etwas vor, beginnen damit und schon nach einiger Zeit verlieren wir das Ziel aus den Augen. Die Freude an der Sache geht verloren. Man erzielt nicht die gewünschten Ergebnisse. Bis man gänzlich aufgibt. Aber warum?! Meist aus dem Grund, weil man schon von Anfang an nicht mit der richtigen Einstellung ran gegangen ist. Und weil wir uns selbst, nur wir selber, den Druck machen, alles so schnell wie möglich zu erreichen.

Ich lese zur Zeit viel von 50/50, 80/20, 30/70 Prinzipien. Ein Beispiel aus dem Sport welches womöglich viele kennen. Training macht nur 20% aus und 80% ist Ernährung. Was so viel heißt wie, du musst eigentlich nur 20% in den Sport investieren und 80% in deine Ernährung um 100% Erfolg zu erzielen. Und genau dieses Denken finde ich falsch, aber beweist mir was ich Tag täglich im Studio und auf der Straße sehe.

Die Leute erwarten wenn sie mit 20% ihrer Aufmerksamkeit und Leidenschaft an eine Sache herangehen, dass sie 100% Ergebnis bekommen. Und wenn ich nur 80% auf meine Ernährung achte, aber weiterhin auf Fastfood und Süßigkeiten nicht verzichte, dann wird es schon ok sein und ich werde mein Ziel trotzdem irgendwie erreichen. Nein werdet ihr nicht!

Was wäre aber, wenn hier ein Umdenken passiert. Ein verändern der Einstellung. Ich will mein Ziel erreichen, also investiere ich 100% meiner Aufmerksamkeit in diese Sache, stecke 100% Leidenschaft hinein und bin 100% fokussiert in dem Moment. Dann bekomme ich am Ende auch 100 prozentiges Ergebnis und werde meine Erwartungen vielleicht sogar übertreffen. Und alles nur weil ich meine Einstellung geändert habe. Weil ich bereit war, für das erreichen meines Zieles, 100% zu geben.

Man kann das auf viele Dinge des Lebens umlegen. Du willst in der Arbeit aufsteigen und eine bessere Position. Dann mach auf dich aufmerksam, in dem du während der Arbeit 100% gibst und deine Leistung verbesserst. Du willst dein Studium in Mindestzeit beenden, dann setz dich hin und lerne mit 100% Aufmerksamkeit und mach nicht zwei Nebenstudien, sondern fokussiere dich auf das eine Wichtige. Du willst die 100kg beim Bankdrücken endlich schaffen, dann hör auf rumzuquatschen und auf dem Handy zu spielen, sondern konzentriere dich zu 100% auf das Training und die Erfolge werden nicht lange auf sich warten lassen.

Sei konsequent! Sei beharrlich! Sei ehrgeizig! Sei fokussiert! Aber sei vor allem eins mit der Tätigkeit. Sei im gegenwärtigen Moment, im Hier und Jetzt, voll und ganz bei der Tätigkeit die du gerade ausübst. Wenn du lernst, dann lernst du. Wenn du trainierst, dann trainierst du. Wenn du isst, dann isst du. Blende äußere Einflüsse aus (zB während dem Essen den Fernseher ausmachen, Konzentration nur auf das Essen und plötzlich schmeckt alles ganz anders) und sei bewusst bei dem was du tust. Du wirst sehen dass sich deine Wahrnehmung ändern wird. Vielleicht ist es dir sogar möglich den FLOW-Zustand zu erreichen. Ein Zustand, bei dem man Voll und Ganz in seiner Tätigkeit aufgeht, sich des jetzigen Moments völlig bewusst ist und sich durch nichts ablenken lässt. Häufig kann man diesen Zustand bei Kindern beobachten, wenn sie spielen, nichts bringt sie aus ihrer Ruhe, nicht einmal wenn man sie ruft.

Ändere deine Einstellung, verändere deine Sichtweise und du wirst schon bald die Ergebnisse erzielen die du dir wünschst. Egal in welchem Lebensbereich. Es liegt nur an dir und deiner Einstellung, wie du an die Sache herangehst. Du willst mehr erreichen, dann sei bereit auch mehr zu geben. Denn wir wissen alle, das Glück fällt einem nicht in den Schoß.
Einstellung beginnt im Kopf. Trainiere deine mentale Stärke, es macht das Leben so viel einfacher. Dann wirst du auch die scheinbar größten Hürden überwinden und unlösbare Aufgaben, ohne Probleme schaffen und dein Ziel/Träume/Visionen erreichen.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig motivieren. Vielleicht fangt ihr schon morgen nach dem Aufstehen damit an. Denn jeder Tag ist nur so gut, wie ihr ihn euch im Kopf vorstellt. Sagt euch mehrmals, dass es ein guter Tag ist und ihr werdet sehen, dass das Leben nur das Beste für euch will.

Euer Flo

CIMG8330.JPG

 

 

Advertisements

welche Gedanken hast du zu dem Thema ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s