Lesestunde

Liest du gerade ein Buch?! Ja, welches denn und warum liest du es?! Nein?! Dann sollest du aber gleich damit anfangen.

Egal was. Schnapp dir einen Roman, einen spannenden Krimi, ein Fachbuch zu einem Thema, das dich interessiert oder einen Lebensratgeber. Aber lies. Bilde dich. Tauch ein in eine Fantasiewelt, in wahre Geschichten oder in eine spannende Detektivstories. Fremdsprachige Bücher sind große klasse, so kannst du deine Sprachfähigkeiten auch gleich verbessern.

Ich war früher auch kein Leser. Dunkel denke ich an meine Schulzeit zurück, wo wir Anfang des Jahres immer eine Leseliste bekommen haben mit 20 Büchern drauf, die wir übers Jahr verteilt dann lesen sollten. Wenn ich zwei wirklich gelesen habe, dann war’s schon viel. Jetzt im nachhinein ärgere ich mich ein wenig, weil da richtige tolle Bücher dabei waren.
Bei Kathrin ist das ein wenig anders. Sie hat immer gern gelesen. Vor allem Fantasieromane wie Harry Potter (glaub die kann sie auswendig) oder Divergent. Aber auch Fachbücher zu den Themen Psychologie, Sport, Ernährung und Spiritualität stehen bei ihr im Bücherregal.

IMG_6049

Aber es hat sich geändert. Ich hab mich geändert bzw. meine Einstellung zum Lesen hat sich verändert. Mittlerweile kann ich vom Lesen gar nicht genug kriegen. Es hat vor knapp drei Jahren angefangen. Mit Romanen von Stephen King, dann John Green und Jojo Moyes, dann kam meine Paulo Coelho Phase und jetzt verschlinge ich gerade ein Buch nach dem anderen, das sich um Sport, Training und Ernährung dreht. Und weißt du was?! Ich wachse, mein Wissen wächst unglaublich. Ich lerne so viel dazu und das jeden Tag.

Wenn du so wie ich früher Probleme hast mit dem Lesen, verrate ich dir noch 5 hilfreiche Tipps, wie du wieder ins Lesen reinkommst und wie du deine Zeit am besten nutzt um möglichst viel zu lesen.

  • Nimm dir Zeit und geht mal in einen Buchladen in deiner Nähe. Durchstöber die Regale, gehe mit offenen Augen durchs Geschäft. Nimm dir Bücher die dich interessieren mal in die Hand, blätter sie durch, lies vielleicht ein paar Seiten, um zu sehen ob dir der Schreibstil gefällt. Selten das du ohne ein neues Buch nach Hause gehen wirst, glaub mir ;-)
  • Hab IMMER ein Buch in der Tasche mit. Man weiß nie, wann man es brauchen kann. Der Akku deines Handys kann jeden Moment leer sein!
  • Nutz deine Leer-bzw. Wartezeit zum Lesen. Während du mit den Öffis in die Arbeit fährst, während du beim Arzt wartest oder du alleine in einem Cafe sitzt, weil sich deine Verabredung verspätet (außerdem, ergibt sich dann vielleicht gleich ein Gespräch über das Buch). So lernst du auch gleich dich von deinem Smartphone ein wenig zu trennen ;)
  • Lege dir ein Buch neben dein Bett. Mir hilft lesen sehr gut beim Einschlafen. Noch 4-5 Seiten lesen und schon werde ich müde und schläfrig. Besser als sich noch mit Social Media die Zeit vor dem Schlafen gehen um die Ohren zu schlagen.
  • Wenn du in den Urlaub fährst, nimm dir 2-3 Bücher zu verschiedenen Themen mit. So hast du für jede Gemütsstimmung was passendes dabei und du bist nicht gezwungen nur das eine zu lesen, wenn du grad Lust auf was anderes hast.

Lesen erweitert den Horizont. Lesen lässt dich auch mal kurz die Welt um dich herum vergessen. Lesen entspannt. Lesen hilft dir abzuschalten. Lesen kann dir helfen, zu dir zu finden. Lesen kann dich zum Weinen bringen. Lesen kann dich natürlich auch zum Lachen bringen. Aber lesen hilft dir auch, dich mit einer Sache bewusst auseinander zusetzen. Lesen steckt voller Emotionen!

Lies und tue dir etwas Gutes. Du weißt nicht was, hast so gar keine Ahnung?! Kein Problem. Wir werden im Februar wöchentlich ein Buch vorstellen. Bücher die uns bewegen, die uns nachdenken lassen, die uns einen Schritt weiter gebracht haben oder einfach nur gut unterhalten haben. Lasse dich inspirieren, vielleicht ist ja das ein oder andere für dich dabei.

Aber jetzt müssen wir uns verabschieden. Bei uns ist nun Lesezeit :)

Eure Kathrin und Euer Flo

 

 

 

Advertisements

welche Gedanken hast du zu dem Thema ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s