Wenn man sich Zeit nimmt..

Freunde für’s Leben. Gemeinsam durch dick und dünn. Tiefes Vertrauen. Liebevolle Wertschätzung. Freunde, man sieht sie zwar nicht immer, aber sie sind immer da. Und wenn man sich wieder sieht, fängt man dort an, wo man aufgehört hat.

Vergangenes Wochenende war mein wohl ältester Freund mit seiner Freundin bei Flo und mir zuhause. Die Zeit vergeht so schnell und wir hatten es tatsächlich in zwei Jahren noch nie zu einem gemeinsamen Treffen geschafft. Also haben wir uns die Zeit genommen, füreinander. Schöne, vertraute Gespräche, vorzügliches Essen, süße Weinbegleitung und abschließend eine Runde Zatre (Denksportspiel), hat den Abend rundum komplett gemacht.

Im Vordergrund stand das Essen. Nicht wie sonst üblich, haben wir als Gastgeber alles gekocht, sondern haben einen kreativen Kochabend veranstaltet. Die Idee: Jeder bringt vier Zutaten mit, ohne dass die anderen wissen worum es sich handelt. Berücksichtig sollte lediglich eine Protein-, Fett- und Kohlenhydratquelle werden, sowie in der Menge kaufen, dass vier Personen satt werden.

Wir hatten:

Avocados                                                 Zucchini                             Zusatzt: Käse, Weintrauben
Paprika                                                    Nudeln
große Tigergarnelen                            kleine Scampi
Melanzani (bzw. Kartoffeln)              Champignons

IMG_7457

Wir entschieden uns für 3 Gerichte, eine Vorspeise, einen Hauptgang und eine Nachspeise.
(Flo und ich hatten noch Kartoffeln in unserem Korb, allerdings hatten wir diese nicht gebraucht und somit gab es „nur“ Nudeln, als Vertreter der Kohlenhydrate.)

Nun galt es die Zutaten so gut als möglich zu kombinieren und ein leckeres Essen daraus zu zaubern…

IMG_7470

Zur Vorspeise haben wir die kleinen Scampi roh mariniert mit Olivenöl und Kräutern aus dem eigenen Garten. Dazu gabs scharf angebratene Champignons und ein Avocadotartar. Einfach, schnell und lecker.

IMG_7476IMG_7472IMG_7451

Zum Hauptgang gabs eine Mediterrane Pasta mit allerlei Gemüse und den großen Tigergarnelen. Die Nudeln al dente gekocht, die Sauce mit frischem Rosmarin und Thymian verfeinert und fertig war unser Hauptgang.

IMG_7478

Zum Schluss gab’s noch etwas Käse und Weintrauben und dazu leckeren Wein, um den Abend in aller Gemütlichkeit ausklingen zu lassen.

IMG_7501.JPG

Alles in allem ein wirklich gelungener Kochabend mit Freunden. Die Idee das jeder ein paar Zutaten mitbringt und man dann gemeinschaftlich ein Essen zaubert, stellt das miteinander in den Mittelpunkt. Jeder kann und soll sich dabei beteiligen, gemeinsam Dinge erschaffen und entstehen lassen und so schmeckt das Essen gleich noch viel besser. Der Kreativität sind beim Zusammenstellen keine Grenzen gesetzt und man kombiniert vielleicht Dinge die man im Alltag nicht mixen würde.

Probiers mal aus und lade dir Freunde ein. Schau was beim Kochen rauskommt, wenn jeder eine Idee hat kommt bestimmt etwas leckeres dabei heraus. Nicht denken, einfach tun. Also lass es dir schmecken. Bei uns steht sicher schon bald mal wieder eine Wiederholung an.

LOVE

Flo und Kathrin

IMG_7492

Facebook
Instagram
Mentaltraining

Advertisements

welche Gedanken hast du zu dem Thema ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s