Resonanz – was ist das?

Der ein oder andere wird Resonanz wahrscheinlich mit der Musik in Verbindung bringen. Auch hierbei entsteht nämlich das Gefühl von Resonanz. Menschen werden berührt und ergriffen durch das Zusammenspiel der Klänge – weil Musik unser Innerstes trifft. Egal ob jemand musikalisch oder unmusikalisch ist, jeder kennt diesen Moment, in dem alles einfach perfekt ist und die Zeit still zu stehen scheint. Dann befinden wir uns in Resonanz mit der Musik. Und eigentlich sehnen wir uns alle nach solchen Erfahrungen, die uns mit unserem tiefen Inneren in Verbindung bringen. Aber warum berühren uns diese Erfahrungen, die uns mit allem mitschwingen und eins sein lassen, so unbeschreiblich?

Als Kind war ich oft mit Familie und Freunden zelten. Alle kuschelten sich im Zelt zusammen, erzählten sich Geschichten und lauschten dem herabprasselnden Regen auf dem Zeltdach. Der Klang hat noch heute eine friedvolle und beruhigende Wirkung auf mich. Ähnliches kennst du vielleicht von Wald Spaziergängen, die magische Stille in einer Kirche oder wenn du dir genüsslich ein Glas Wein am Abend gönnst und in diesen Momenten bedingungslosen Frieden mit dir und der Welt schließt. Es entsteht ein Gefühl des Eins Seins. Gleich wie von Innen und Außen. Ich bin dann nicht mehr getrennt von dieser Welt. Bin im Außen und Innen ganz nah bei mir selbst.

20160831-14125680_10210783358047145_4158170344015262763_o

Das gleiche Gefühl erfährt man auch bei zwischenmenschlichen Beziehungen. Mit jemanden auf gleicher Wellenlänge sein. Wenn man sich gemeinsam auf das konzentriert, was gerade das Wichtigste ist. Wenn man über das Gleiche lacht. Zusammen singt. Oder wenn man berührt ist, weil einen etwas unmittelbar angeht und betrifft. Tausende Möglichkeiten. Wir sehnen uns nach Resonanz. Wollen wahrgenommen werden und brauchen den Zuspruch.

20160831-14125728_10210783318006144_7019493635120257201_o

Ohne Resonanz zu leben, kann möglich sein, aber nur begrenzt. Irgendwann muss der Zuspruch kommen, sonst wird man „krank“, verbittert und das Herz verhärtet langsam. Auch Feindseligkeit ist eine Form von Resonanz.
Man kann ohne Handy, ohne Kühlschrank, ohne WLAN existieren, aber ohne die anderen Menschen? Wie meinst du wäre es, wenn alle freundlich miteinander umgehen würden? Was würde das für deine Lebensqualität bedeuten? Freundlichkeit löst zwar keine Probleme, aber die Probleme ließen sich mit Sicherheit entspannter lösen. Freundlich sein zu denen, die es am nötigsten haben.

Mehr vom Nährenden statt vom Raubenden, mehr vom Hinschauen statt vom Wegschauen, mehr vom Vertrauen statt vom Misstrauen und mehr vom Berühren statt vom getrennt sein.

All das, was die Handys, Computer und Fernseher nicht liefern können. Und genau das, was Angst und Misstrauen entmachtet.
Stärken wir uns gegenseitig. Schenken wir dem Nachbarn ein Lächeln und zu gleich uns selbst eins. Lasst uns mit Liebe, Freundlichkeit und Achtsamkeit begegnen. Reichen wir einander eine helfende Hand und machen wir’s zusammen.

Denn manches Mal wird die Welt schon durch eine winzige Geste zu einem freundlicheren Ort.

LOVE

Kathrin

Mentaltraining

 

 

(Quelle Psychologie Heute)
Advertisements

welche Gedanken hast du zu dem Thema ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s