Jetzt werden wir zu Superhelden

Wenn die Gesundheit leidet, ist nichts wie zuvor

Wir mögen zwar materiell erfolgreich sein, fühlen uns aber trotzdem oft nicht in unserer Kraft und schleichend lässt die Lebensqualität nach. Viele fühlen sich schlapp, träge, sind übergewichtig oder haben mit anderen körperlichen Symptomen zu kämpfen. Das Unwohlsein nimmt  zu, chronische Schmerzen sind nicht mehr wegzudenken – Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Hautstörungen, Schlaflosigkeit, Gelenkentzündungen – und der Krebs scheint überall zu sein. Es folgen Arztbesuche, Operationen, Symptome werden behandelt/entfernt, doch die Beschwerden und die Ursache bleiben.
Sind wir nun so weit in unserer Entwicklung gekommen, um uns am Ende selbst mehr zu schaden, als von den vielen gesundheitsfördernden Möglichkeiten zu profitieren?

Vor ungefähr einem halben Jahr, hat mir Flo ein Buch zum Thema Superfoods geschenkt. Damals hat der riesen Hype um die sehr hochwertigen Lebensmittel begonnen.
Keiner wusste so recht was man davon halten sollte. Aussagen wie – „Das ist voll gesund. Ich geb mir das immer ins Müsli rein. Das schmeckt auch nach nichts. Es ist zwar relativ teuer, aber soll sehr gesund sein.“ – haben mich stutzig gemacht. Steckte da schon wieder eine richtig gute und ausgeklügelte Marketing Strategie dahinter? Aber toll sah es allemal aus, die Chiasamen und Goji-Beeren über dem Porridge zu verzieren. Was ich da eigentlich zu mir nahm war mir nicht bewusst. Und Flo’s Buchgeschenk verstaubte erstmal im Bücherregal… bis ich es vor kurzem aus purer Intuition zur Hand nahm und durchblätterte. Und daraufhin hat sich eine neue Welt für mich eröffnet.

Was steckt hinter dem Hype: Superfoods?

Heute leben wir in einer Zeit der Fülle. In nie dagewesener Weise verfügen wir über Superfoods, Heilpflanzen und feinste Rohkostnahrungsmittel. Gleichzeitig hat sich unser Bewusstsein der Nahrungsaufnahme verändert. Großer Wert wird mittlerweile auf ein Maximum von Nährwerten, Eiweiß, Geschmack, Gesundheit und Energie gesetzt.

Superfoods sind ein Geschmackserlebnis, sehr sättigend, steigern die Lebenskraft sowie die Energie des Körpers und verbessern generell unsere Gesundheit. Durch sie bekommen wir mehr Nährstoffe bei gleichzeitig reduzierter Nahrungsaufnahme. Klingt doch genial.
Nach David Wolfe, sind Superfoods sowohl Nahrung als auch Medizin. Es handelt sich um Pflanzen die einen sehr hohen Nährwert haben, die man weder als Nahrung noch als Medizin einordnen kann.

Der Mensch ist, was er isst – alles was wir zu uns nehmen wirkt sich letztlich auf Körper, Geist und Seele aus.
(Alte Weisheit)

Eines dieser für mich neuen Superfoods, sind BIENENPOLLEN – ein natürliches, vielseitiges und basisches Lebensmittel. (Auch Blütenpollen genannt.)

Bienenpollen.jpg

7 positive Wirkungen von Bienenpollen

  • hoher Gehalt an Antioxidantien (sorgt für eine Neutralisierung freier Radikale)
  • stärkt Libido, Fruchtbarkeit und verbessert Prostatastörungen
  • normalisiert den Blutdruck
  • erhöht den Hormonspiegel
  • verbessert Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, sowie eine schnellere Regeneration nach sportlicher Belastung
  • Histaminproduktion wird gedämpft (folglich Verminderung allergischer Reaktionen)
  • enthält in großen Mengen Vitamin B (stärkt Abwehrsystem, verbessert Akne und verzögert Hautalterung) sowie Vitamin C, D und E, Rutin (ein wichtiges Enzym), Carotine, sämtliche essentielle Amino – und Fettsäuren.

Bienenpollen sind einer der reichhaltigsten Quellen für leicht verfügbare Proteine. Sie enthalten ~25% Eiweiß, welches der Mensch für den Aufbau und Erhalt der Muskulatur benötigt.

Forschung

Laut David Wolfe, wurde in über 40 Forschungsstudien sowohl die therapeutische Wirksamkeit als auch die Unbedenklichkeit der Bienenpollen belegt.

Empfehlenswert

Wolfe empfiehlt zu Beginn einen Esslöffel am Tag, die Menge kann nach und nach erhöht werden. Ich verwende für kleine Portionen allerdings nur einen halben Teelöffel. Das kommt ganz auf dich persönlich an, wie stark du den Geschmack der Bienenpollen herausschmecken möchtest. Sie haben einen einzigartigen blumig-süß Geschmack den ich persönlich nicht mit irgendetwas anderem vergleichen kann. Aber probier’s einfach aus und überzeuge dich selbst von ihren wohltuenden Effekten.
Hilft bei: Anämie, Verstopfung, Dickdarmentzündung, Nebenhöhlenentzündung, Asthma und Bronchitis.

Mein Rezepttipp: Try it on everything!

Porridge mit Bienenpollen.jpg
Porridge mit 1/2 TL Bienenpollen
Smoothie: 1 Banane, 2 Nektarinen, 1/2 TL Bienenpollen, 1 EL Honig, Glas Wasser, wahlweise Haferflocken

LOVE

Kathrin

Mentaltraining

Bienenpollen
Superfood – Die Medizin der Zukunft

Advertisements

One thought on “Jetzt werden wir zu Superhelden

welche Gedanken hast du zu dem Thema ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s