Der Glückshype

Was wir alle wollen? Einfach nur glücklich sein. Einfach. Sagt man so leicht.
Aber was ist Glück?
Was macht mich glücklich?
Alle anderen sind es schon, warum bin ich noch nicht glücklich?
Da beißt sich die  Katze in den Schwanz. Denn wahres Glück ist mit Sicherheit nicht im Außen zu finden. Und wo suchen es die meisten Menschen?… Die Jagd nach dem dauerhaften Glück macht müde und verläuft häufig enttäuschend. Für viele zumindest.

20150413-CIMG8330.jpg

Ich denke, dass die vielen Glücksratgeber den Eindruck vermittelt haben, Glück sei ein anhaltender Zustand. Als könne man es regelrecht festhalten. Leider ein Irrglaube. Und daraus wurde ein richtiger Hype, der mehr Fragezeichen und Stress zur Folge hatte, als tatsächlich Glück. Denn,…

Glück ist ein subjektives Wohlbefinden.

TO DO: Die Kunst des Glücks, ist sich dessen bewusst zu werden. Das bedeutet, in Momenten der Zufriedenheit, des Eins-Sein mit sich und der Freude, kurz innezuhalten. „Ah, so spürt sich Glück also in Mir an.“ Bade im Gefühl des Glücks. Lächle mal dabei. Darin übst du dich eine Weile. Und du wirst sehen, in deinem Leben finden sich unzählige mehr Glücksmomente, als du dir wahrscheinlich bewusst warst.

Philosophen sprechen noch von einem anderen Glück. Nämlich von dem aufkommenden Glücksgefühl, dass ensteht, wenn ich einverstanden mit meinem gesamten Leben bin. Mit meinen Höhen und auch meinen Tiefen.
Denn Scheitern kann nur derjenige, der glaubt, das Leben müsse immer Spaß und Freude machen.

GOOD TO KNOW: Das Leben ist Entwicklung. Immer. Fortlaufend. Das ist ein Gesetz. Und Entwicklung kommt nun mal erst in Gange, wenn der Mensch unzufrieden ist. Dass macht das Leben bunt und aufregend. Abwechslungsreich. Erfahrungsreich.
Wären wir immer glücklich, woher wüssten wir, dass wir gerade glücklich sind? Wäre es immer nur hell draußen, woher wüssten wir das Tageslicht zu schätzen? Wäre es immer nur leise, woher wüssten wir die Stille zu genießen? Das ist unsere Welt. Eine Welt der Polaritäten und das ist auch gut so.

blonde-677779_960_720

Denn ich darf dir flüstern, bei fast allen Kreativen – sei es in der Kunst, Musik, Wissenschaft oder Technik – findet sich kaum ein Mensch, der aus dem Glück heraus geschaffen hat.

Die Frage ist immer nur, wie wir unseren Zustand bewerten. 

Befreien wir uns von dem Glaubenssatz, immer glücklich sein zu müssen.

LOVE

Kathrin

Advertisements

Ein Kommentar zu „Der Glückshype

  1. Vollkommen richtig! Glück ist Arbeit, und wenn du einmal weißt, wie du Glück erreichst, ist es umso leichter, immer wieder in diesen Zustand zu kommen, das ist das Schöne daran! :)

    Gefällt mir

welche Gedanken hast du zu dem Thema ?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s